Wagners Leben in Bildern

Wagner

[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_wagnerhaus_1885.jpg]21030Richard Wagners Geburtshaus
Gasthof "Zum roten und weißen Löwen" in Leipzig.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_johanna_rosine_wagner.jpg]5470Johanna Rosine Wagner
Johanna Rosine Wagner, Richards Mutter. Vom Vater Carl Friedrich exisiteren keine Bilder.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_ludwig_geyer.jpg]4670Ludwig Geyer
Ludwig Geyer, Freund der Familie, nach dem Tod Carl Friedrich Wagners, der Stiefvater von Richard.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_kreuzschule_dresden.jpg]3970Kreuzschule in Dresden
Ab dem 2. Dezember 1822 besuchte Wagner die Kreuzschule in Dresden.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_wilhelmine_schroeder.jpg]4490Wilhelmine Schröder-Devrient
Als er sie mit 16 Jahren in Fidelio hörte, wollte Wagner Komponist werden. Sie sang Adriano in der Uraufführung "Rienzi", Senta in der Uraufführung "Der fliegende Holländer" und Venus in der Uraufführung "Tannhäuser".
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_thomaskirche_leipzig.jpg]2960Thomaskirche in Leipzig
Richard Wagners Taufkirche, beim Thomaskantor Christian Theodor Weinling nahm er Kompositionsunterricht.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_richard_wagner_jung.jpg]3330Richard Wagner
Richard Wagner in jungen Jahren
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_minna_planer.jpg]2970Minna Planer
Die Schauspielerin Minna Planer, erste Ehefrau Richard Wagners.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_riga_19jh.jpg]2520Riga
Auf der Flucht vor seinen Gläubigern nahm Wagner eine Kapellmeisterstelle in Riga an. (Ansicht Rigas im 19. Jahrhundert)
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_wagner_paris_wohnhaus.jpg]2260Wagners Wohnhaus in Paris
In diesem Wohnhaus lebte Wagner 1840 und 1841 unter ärmlichen Bedingungen mit seiner Ehefrau Minna Planer.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_wagner_paris.jpg]2270Gedenktafel Wohnhaus Paris
Die Gedenktafel an Wagners Wohnhaus erinnert an seinen Aufenthalt in Paris.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_richard_wagner_2.jpg]2940Richard Wagner
Darstellung Richard Wagners in mittleren Jahren.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_dresden_hoftheater.jpg]2060Dresdner Hoftheater
1843 wurde Wagner zum Königlich-Sächsischen Kapellmeister an der Dresdner Hofoper ernannt und konnte dort auch am 2. Januar seine Oper "Der fliegende Holländer" zur Uraufführung bringen.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_steckbrief.jpg]2210Steckbrief Wagners
Nach seiner Teilnahme am Dresdner Maiaufstand wurde Wagner steckbrieflich gesucht.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_mathilde_wesendonck.jpg]2580Mathilde Wesendonck und Richard Wagner
Gattin Otto Wesendoncks, eines Kaufmanns. Das Ehepaar gewährte Wagner in der Schweiz Asyl. Wagner vertonte fünf Gedichte Mathildes (Wesendonck-Lieder) und seine Schwärmerei für sie führte zu Trennung Richards und Minnas.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_wagner_bruessel_1860.jpg]2710Richard Wagner
Richard Wagner in Brüssel 1860
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_franz_liszt.jpg]2610Franz Liszt
Franz Liszt, Komponist, Freund und späterer Schwiegervater Wagners.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_richard_wagner_1862.jpg]2450Richard Wagner
Richard Wagner auf einem Bildnis aus dem Jahr 1862
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_wagnervilla-wien.jpg]2130Wohnhaus in Wien
1864 floh Wagner erneut vor seinen Gläubigern aus seinem Wohnhaus in Wien Penzing.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_cosima_wagner.jpg]2310Cosima Wagner
Cosima Wagner, Tochter von Franz Liszt und Wagners zweite Ehefrau
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_hans_von_buelow.jpg]1970Hans von Bülow
Hans von Bülow, Cosimas erster Mann, Freund und Bewunderer Richard Wagners
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_ludwig_ii.jpg]1880Ludwig II., König von Bayern
der junge König Ludwig II. von Bayern, Bewunderer Wagners, wurde zum Retter aus der finanziellen Not
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_haus_tribschen.jpg]1900Landhaus Tribschen
Wagners Landhaus auf der Landzunge Tribschen im Vierwaldstättersee bei Luzern. Heute ein Richard-Wagner-Museum.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_wagner_eva_triebschen_1867.jpg]2920Richard und Eva Wagner
Richard Wagner mit seiner Tochter Eva in Tribschen, 1867.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_wagner_luzern_1868.jpg]2570Richard Wagner
Foto Richard Wagners 1868 in Luzern.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_villa_wahnfried_historisch.jpg]2030Villa Wahnfried
Wagners neu errichteter Wohnsitz in Bayreuth, die Villa Wahnfried in einer historischen Aufnahme.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_familie_wagner_1873.jpg]2930Familie Wagner
Cosima und Richard Wagner mit ihrem jüngsten Kind, Sohn Siegfried.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_festspielhaus_bayreuth_1873.jpg]2120Festspielhaus Bayreuth
Das Bayreuther Festspielhaus in einer Aufnahme von 1873. Die ersten Festspiele fanden 1876 statt.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_bayreuth-zuschauerraum.jpg]1780Zuschauerraum
Der Zuschauerraum des Bayreuther Festspielhauses.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_festspielhaus-bayreuth.jpg]1800Festspielhaus Bayreuth
Das Festspielhaus Bayreuth heute.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_richard_cosima.jpg]2200Richard und Cosima Wagner
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_familie_wagner_1881.jpg]2750Familie Wagner vor Wahnfried 1881
Familie Wagner mit Freunden vor Villa Wahnfried 1881.<br />Oben, von links nach rechts: Blandine von Bülow, Heinrich von Stein (Siegfrieds Lehrer), Cosima & Richard Wagner, Paul von Joukowsky (Freund der Familie);<br />Unten, von links nach rechts: Isolde, Daniela von Bülow, Eva und Siegfried.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_palazzo_vendramin.jpg]1780Palazzo Vendramin-Calerghi
In dem von der Familie Wagner bewohnten Seitenflügel des Palazzo Vendramin-Calerghi verstarb Richard Wagner am 13. Feburar 1883 gegen 15:30 Uhr.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_palazzo_vendramin_2.jpg]1730Palazzo Vendramin-Calerghi
Mit den Worten "Meine Frau und der Doktor" verschied Wagner in den Armen Cosimas, seine einbalsamierte Leiche wurde am 16. Februar 1883 nach Bayreuth überführt.
[img src=http://www.richardwagnerverband.at/wordpress/wp-content/flagallery/wagner/thumbs/thumbs_richard-wagner.jpg]1800Wagner-Büste
Büste Richard Wagners im Park vor dem Festspielhaus in Bayreuth.